was Sie wegschmeißen, kann Tiere satt machen!
 

Der Verein


Die Idee für animalfoodcollectors Wetterau entsprang dem Kerngedanken jeden ehrenamtlichen Engagements: Zeit sinnvoll verbringen und sich nützlich machen. Mit dieser Intention lief Andreas Emmel, genannt Randy, los, sprach bei Supermärkten, Tafeln und Bäckereien vor und klopfte an Türen von Tierheimen und Gnadenhöfen. Sogenanntes "wasted food" sollte nicht mehr in der Tonne landen, sondern noch eine Verwendung als Futtermittel für Tiere finden.

Wenn eine Idee gut ist und in ihre Zeit passt, finden sich schnell Mitstreiter, die sie mittragen und größer machen wollen. Folgerichtig wurde Ende Juli 2020 der Verein animalfoodcollectors Wetterau n. e. V. gegründet. Der Verein ist gemeinnützig anerkannt, darf Spenden annehmen und diese steuerlich abzugsfähig quittieren.

Werfen Sie gern einen Blick in die Satzung. Wenn Sie das Konzept überzeugt, freuen wir uns auf Ihren Antrag auf Mitgliedschaft und/oder auch über Ihre Spende!  

hier freuen wir uns über Ihr Feedback auf Google Maps.